Viel besser kann ein neues Jahr für eine Band wohl kaum starten:Pünktlich am 01.01.2016, exakt um 18 Uhr haben wir unsere erste EP veröffentlicht. "Die Abenteuer der kleinen Zombie Warrior Machine EPisode 1"  wurde im November zuvor im Rekorder Hamburg aufgenommen. Gemixt und Gemastert wurde dieses Stück zeitgenössischer Akustik-Genialität von Jan Rubach, dem ehemaligen Bassisten der legendären Powermetal Band Gamma Ray. Erst kurz zuvor, im Oktober des selben Jahres, haben wir es als Band das erste Mal geschafft, einen Song im Studio aufzunehmen. "Zu Viel", unter der Regie von Norman Kolodziej aka Der Tante Renate erblickte das Licht der Welt in den heiligen Hallen des Chateau Brachial in Leipzig. Eingespielt übrigens auf dem Original Drumset von ADOLAR. Eine bessere, spaßigere und produktivere erste Studiosession kann sich eine Band kaum wünschen. Und die Pläne für die nächste Studiosession stehen auch schon!

 

Nachdem wir dann nach diesen ereignisreichen Studioerfahrungen einige Wochen damit verbrachten, die alten Stücke wieder einigermaßen auf die Reihe zu bekommen, ging es nach einer ewigen Abstinenz endlich wieder zurück auf die Bühne. Eingeläutet mit dem jährlich stattfindenden Neujahrsrock in Harburg, einem urbanen Stadtteil Hamburgs, kamen immer mehr und immer wildere Konzerte auf uns zu. Unter Anderem unser erstes, richtiges KIEZ-Konzert im Clochard. Oder der Support für DIE SKEPTIKER auf ihrer 30. jährigen Jubiläumstour im Hafenklang. Oder der Support für die kanadischen Baseballrocker der Isotopes, ebenfalls im Hafenklang. Wir mögen es im Hafenklang.

Für die Zukunft sind bereits viele weitere Konzerte, Songs und Dinge geplant, von denen Ihr zur rechten Zeit schon noch erfahren werdet, Ihr kleinen Racker. Bis dahin wünschen wir erst einmal viel Spaß auf unserer neuen Homepage :)

BIO
events
MUSIk
NEws
HUMANS, PLEASE! DON'T EAT ALL THE
- NEWS -
Punkrock aus hamburg
2016 - apokalyptisches Jahr! Über einen haufen Konzerte, die erste EP und ein kleines bisschen Zukunftskram.
LAUF!
© Don't Eat All The Humans, Please! - 2016
Kontakt